Eye Tracking Brille im Einsatz auf dem Tag der offenen Tür

Website Test mit Eye Tracking am Stand des Fachbereichs

Website Test mit Eye Tracking am Stand des Fachbereichs auf dem Tag der offenen Tür der FHP am 8.6.2013

Anlässlich des Tages der offenen Tür, dem Tag der Wissenschaft in Potsdam unter dem Motto „TausendFragen – eine Stadt“ am 8. Juni 2013 stellten wir die Frage: „Wie gut ist Ihre Website?“.

Es kamen zahlreiche Interessenten, die sich für ihre Website eine Urkunde nach einem kurzen Test nach fünf Kategoriengruppen ausstellen lassen konnten. Besonderer Bestandteil war die Nutzung der neuen Eyetracking Brille des Fachbereichs. Interessanterweise warb die gesamte Potsdamer Wissenschaftsveranstaltung mit einem älteren Modell einer Eye Tracking Brille.

Wir hatten Journalisten, Politiker, Aktivisten aber auch Geschäftsleute am Stand, die sich beraten ließen über einen potenziellen Verbesserungsbedarf ihrer Internetpräsenz. Wir gingen dabei nach den klassischen Usablity Prinzipien von Nielsen und Krug vor. Auch wenn die Bewertung wegen des großen Andrangs manchmal etwas ad hoc war, konnten wir jedoch die Erfahrung machen, mit welchen ‚einfachen‘ Regeln immer noch (über 10 Jahre nach der Entwicklung der Usability Forschung) Websites optimiert werden könnten.

Auf dem Photo sieht man das Analysesetting: ein Proband schaut sich eine Website an, das Eyetracking wird im Hintergrund für die Zuschauer projiziert. Testleiterin Sylwia Piontek (im Vordergrund) stellt die zu begutachtende Website ein.

Neben einer Masterarbeit wird es im Wintersemester ein studentisches Projekt geben, das die modernen technischen Methoden wie Eye Tracking, Bewegungs- oder Geo-Tracking im Einsatz der Informationsverhaltensforschung erprobt.

ETG_SMI-erster-Tag Kopie-klein

Erster Test der SMI Eye Tracking Glasses in meinem Büro am Vortag (v.l.n.r.: Nora Schwarze (FHP), Sylwia Piontek (FHP), Martin Pötter (SMI)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *