Handbuch Forschungsdatenmanagement erschienen

Coverbild FDMMit etwas Verzögerung wegen meines Unfalls nun endlich erschienen:

Das Handbuch Forschungsdatenmanagement behandelt disziplinübergreifend zentrale Aspekte des Forschungsdatenmanagements aus informationswissenschaftlicher und  anwendungsbezogener Perspektive.  Zahlreiche ausgewiesene Expertinnen und Experten haben mit Beiträgen zu ihren Spezialgebieten mitgewirkt. Das Handbuch Forschungsdatenmanagement ist konzipiert als Leitfaden für das Selbststudium sowie zur Unterstützung der Aus- und Weiterbildung auf dem aktuellen Stand der Diskussion. Es richtet sich insbesondere an Einsteiger im Forschungsdatenmanagement, aber gleichermaßen auch an wissenschaftliche Datenkuratoren, IT-Administratoren und Informationswissenschaftler, die ihre Aufgaben im Forschungsdatenmanagement nicht mehr nur einzelfall- oder disziplinorientiert, sondern in Hinblick auf die Arbeit in und an Forschungsdateninfrastrukturen wahrnehmen wollen.

Das Handbuch ist als Printversion erschienen und steht zusätzlich über den OPUS-Server der FH Potsdam unter einer CC-Lizenz online zur Verfügung. Auf der Seite “Inhaltsverzeichnis” der bucheigenen Website: http://www.forschungsdatenmanagement.de/ sind die Kapitel direkt über die URNs velinkt.

Handbuch Forschungsdatenmanagement
Herausgegeben von Stephan Büttner, Hans-Christoph Hobohm, Lars Müller. Bad Honnef : Bock + Herchen, 2011.
ISBN 978-3-88347-283-6 ;  Preis:  24,90 Eur[D]

2 thoughts on “Handbuch Forschungsdatenmanagement erschienen

  1. Pingback: LIS in Potsdam - Reuß: das Buch fördert kritische Reflektion zu Tage

  2. Pingback: LIS in Potsdam - Der Kulturkampf findet nicht statt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *