Diversity

Als ich vor ca. 10 Jahren die Diplomarbeit von Wolfgang Kaiser betreute, war das Thema Diversity Management noch ziemlich in seinen Kinderschuhen. Einzelne andere Diplomarbeiten hatten teilweise aus Betroffenenperspektive schon untersucht, wie Migranten oder andere Minoritäten in Bibliotheken „behandelt“ wurden (nämlich nicht gut), aber eine konzeptuelle Managementlösung des Problems war bisher noch kaum angegangen worden. […]

Network on Libraries in Urban Space

Our NLUS Network has had a workshop this week (24.-25.8.2015) at the Høgskolen i Oslo og Akershus. (A norwegian Fachhochschule – but what a difference to the German FHs!) The network initially called „Libraries in Urban Change“ came into light during the Potsdam conference City of Flows in 2012 where I had invited Nathalie Valet (Univ. […]

Im Gespräch mit einer Tagung

Ich hatte die Gelegenheit, mit der Tagung „Stadt der Ströme“ zu sprechen, auf der wir zusammen mit einer Gruppe von Master-Studierenden einen Beitrag präsentieren dürfen. Ich wurde gefragt, was es denn mit dem Titel dieser Tagung auf sich hat („Informationelle Stadt“) und welche Auswirkungen sich am Horizont der nächsten Gesellschaft abzeichnen. Vielleicht wird in dem […]

Byung Chul Han zu: Politik

Byun Chul Han, dessen Müdigkeitsgesellschaft schon viel Aufmerksamkeit brachte, hat unlängst im Berliner Tagesspiegel, in der Rubrik die andere Meinung in der Tat eine andere Meinung vertreten. Sein Aufsatz zur Diskussionskultur im Internet: „Im Reich der namelosen Nackten“ ist an sich schon eine anregende Lektüre. Interessant aber vor allem sein Schlusssatz: Politik ist aber mehr […]

Payback: perfekte Vermarktung in der alten Welt

Schön, dass sich jemand dieses Themas (Informationsentropie) annimmt. Frank Schirrmacher zeigt uns gleichzeitig, wie Informations- und Kommunikationsmedien (vor allem die klassischen) funktionieren. Und produziert selber Informationsfluten, denn er beherrscht die Klaviatur perfekt. Und darf in allen (wirklich allen: sogar in „Bild“ wird er abgedruckt) sein Buch bewerben. Man muss dabei eben wissen, dass er Chef […]