Category Archives: Lehre & Studium

Studienprojekte mit der Eye-Tracking-Brille an der FH Potsdam

SMI Eye Tracking Brille

SMI Eye Tracking Brille

Eine kleine Rückschau anlässlich unserer Aktivitäten zum Aufbau des Usability-Labors und der Informationsverhaltensforschung am Fachbereich. Viele haben dies ja schon z.B. auf dem Bremer Bibliothekartag im Rahmen der Zukunftswerkstatt oder auf anderen öffentlichen Veranstaltungen des Fachbereichs mitbekommen: wir nutzen seit 2013 ein mobiles Eye-Tracking System von SMI.

Aus anderen, „echten“ Projektmitteln konnte die recht komplexe (und vor allem teure) Eye-Tracking Brille von SMI angeschafft werden. Seitdem werden regelmäßig Masterprojekte und Masterarbeiten damit durchgeführt. Continue reading

Bücher haben mich immer schon interessiert

Fachbereichswebsite

Fachbereichswebsite

In diesem Semester habe ich mal wieder das Vergnügen einer Lehrveranstaltung im ersten Semester. Ich wünsche allen „Erstis“ einen guten Start in das Studium der verschiedenen Informationswissenschaften!

In unserer kleinen Befragung während der Einführungswoche kam heraus, dass unsere neuen Studierenden immer noch stark Buch affin sind und trotz Internet nur eine schwache Vorstellung von dem haben, welchen Weg sie da eingeschlagen haben. Mehrere gaben tatsächlich als Motivation für die Aufnahme eines Bibliotheksmanagement-Studiums an:

„Bücher haben mich schon immer interessiert“.

Aber auch die Tendenz „IMM“ („Irgendwas mit Medien“) ist stark und differenziert vertreten: Continue reading

VFI Förderpreis an FHP Absolventin!

Domänen des Themas

Domänen des Themas

Der diesjährige Förderpreis des Vereins zur Förderung der Informationswissenschaft (VFI) mit Sitz in Wien geht an zwei Arbeiten im Bereich der Informationsvisualisierung. Eine davon ist die Masterarbeit von Janine Lantzsch: „Bestandsvisualisierung in Bibliotheken„. Der Preis wird alljährlich vergeben an herausragende Abschlussarbeiten der deutschsprachigen Informationswissenschaft. In der Reihe der prämierten Arbeiten finden sich im Laufe der Jahre (der Preis wird seit 2006 vergeben) immer wieder bedeutende Doktorarbeiten und andere Hochschulschriften, die wichtige neue Entwicklungen und Themen der Informationswissenschaft aufgreifen und überzeugend präsentieren. Zu den Preisträgern gehören so bekannte Namen wie Philipp Mayr, Isabella Peters, Elke Greifeneder, Sarah Dudek etc.

Die Jury begründete Ihre Entscheidung für die Arbeit von Frau Lantzsch: Continue reading

Masterday + Applaus

Masterday 2014

Traditionelles Hütewerfen

Der dritte Masterday war diesmal ein doppelter: beide Masterstudiengänge wurden verabschiedet.

Nachdem beim letzten Mal der Archivmaster so böse mit uns war, weil wir den Masterday nicht um Monate verschieben wollten, haben wir diesmal alles mögliche getan, um auch die fertigen Archivare mit ins Boot zu holen. Leider war es sehr schwierig gerade diese zu aktivieren. Dennoch haben wir 24 Poster präsentiert, einen tollen Keynotevortrag von Rainer Kuhlen erlebt und wie jedes Mal zwei Projekte vorgestellt und vier ausgewählte Masterarbeiten vortragen lassen. Als Kulturprogramm hatten wir das Improvisationstheater „Die Gorillas“ zu Gast.

Plakat zur Party (DJ's: Krieg, Hobohm, ...)

Plakat zur Party (DJ’s: Krieg, Hobohm, …)

Abschließend durften wir uns unter die Party der Designer-Absolventenfeier „Applaus“ mischen und ich hatte das Vergnügen „aufzulegen“. Interessanterweise kamen vor allem alte Klassiker wie Madness, Ten Years After, Khaled, James Brown oder Salt’n Pepper gut an. Igorrr oder Skrillex habe ich dann doch nicht aufgelegt…

Party in der Theaterwerkstatt

Party in der Theaterwerkstatt

Persönlich war der Masterday für mich eher ein mixed-feeling Event, das damit anfing, dass plötzlich eine Bachelor-Projektgruppe auftauchte und die Organisation übernehmen wollte, aber dann doch nicht da war. An allen Stellen fehlte das „Commitment“, so dass ich die Lust verloren habe weiterhin kostspieliges „akademisches Entertainment“ für erwachsene Menschen zu machen.

Zur Applausparty gehe ich aber im nächsten Jahre wieder. Vielleicht darf ich auch wieder auflegen…..

TWIL über Maker Spaces (gesponsert vom FB Infowiss der FHP)

Nachdem wir uns ein ganzes Semester mit der „kreativen Bibliothek“ beschäftigt haben (BA Bibliotheksmanagement, 6. Semester) kommt heute der krönende Abschluss. Einige von uns waren ja sogar live in Bremern dabei, aber jetzt ist sie online: die 112. Ausgabe von „This Week in Libraries“ zum Thema Makerspaces. Das Besondere daran: diese Ausgabe wurde ermöglicht durch die FHP.

Ich denke, das ist die erste Erwähnung der Fachhochschule Potsdam in einer internationalen Fernsehstation!

TWIL #112: Tara Radniecki and Meg Backus (Makerspaces) from Jaap van de Geer on Vimeo.