Unser Forschungsprojekt in aller Welt

Das BMBF Projekt Datacreativity Tools for Innovation and Research präsentiert nach etwas über der Hälfte der Laufzeit erste Ergebnisse auf verschiedenen Konferenzen, u.a. in Melbourne bei der renommierten Konferenz Knowledge, Information and Creativity Support Systems und in Jülich auf der ebenfalls sehr wichtige Tagung WissKom2012 “Vernetztes Wissen – Daten, Menschen, Systeme”.

Die Vorträge und Texte in den Proceedings sind auf der Website des Projektes verlinkt.

  • Müller, Lars; Wetzel, Thomas; Hobohm, Hans-Christoph; Schrader, Thomas (2012): Creativity Support Tools for Data Triggered Hypothesis Generation. In: Vincent C. S. Lee und Kok-Leong Ong (Hg.): 2012 Seventh International Conference on Knowledge, Information and Creativity Support Systems (KICSS). Melbourne, Australia, 8.-10. November 2012. Los Alamitos; Washington; Tokyo: IEEE / CPS, S. 24–27.
  • Müller, Lars; Wetzel, Thomas; Hobohm, Hans-Christoph: Auf kreativen Wegen von Daten zum Wissen am Beispiel medizinischer Forschungsdaten. In: Bernhard Mittermaier (Hg.): Vernetztes Wissen – Daten, Menschen, Systeme. 6. Konferenz der Zentralbibliothek Forschungszentrum Jülich, 5.-7.11.2012. Jülich: Forschungszentrum, 2012 (Reihe Bibliothek / Library, 21), S. 93–105.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *