IFLA (WLIC) in Südafrika: BOBCATSSS erhält zweiten Preis!

BOBCATSSS2008.org

Auf dem World Library and Information Congress in Durban, Südafrika, der jetzt schon fast eine Woche vorüber ist, scheint nicht so richtig viel passiert zu sein. Jedenfalls habe ich keine Blog- oder Podcastbeiträge gefunden. Dass Prof. Claudia Lux jetzt Weltbibliothekarin ist, wussten wir ja schon vorher.

Selbst der Blog von BOBCATSSS 2008 meldet nicht die vielleicht einzige wirklich wichtige Nachricht der Konferenz! Die Poster Session des studentischen Berlin-Potsdam-Zadar-Osijekschen Organisationsteams erhielt den zweiten Preis unter einer wie immer bei IFLA außerordentlich großen internationalen Konkurrenz. Nur auf der Galerie der BOBCATSSS-Site finden sich ein paar verschämte Photos…

Herzlichen Glückwunsch!

Noch schönere Photos findet man natürlich im IBI-Weblog (wo sonst?).

3 thoughts on “IFLA (WLIC) in Südafrika: BOBCATSSS erhält zweiten Preis!

  1. Petra Hauke

    Lieber Herr Hobohm,
    danke für das Posting und die Glückwünsche!

    Zu Ihrer Kritik: Wir mussten doch erstmal wieder aus Durban zurückkommen und die Fotos für Ihren Blog und die Webseite mitbringen (war ja schließlich nicht um die Ecke)! Unser Pech, dass Ihr Beitrag ein Sekündchen schneller gepostet war als wir die Bilder auf die BOBCATSSS-Webseite bekommen konnten. Und der Blog im IBI-Weblog wurde auch nur 34 min. nach Ihrem posting geschrieben. Eigentlich ein edler Wettlauf …
    Herzliche Grüße,
    Petra Hauke

  2. Hans-Christoph Hobohm Post author

    Liebe Frau Hauke,

    meine Anmerkung war eher die Verwunderung, dass ich auch sonst nichts über WLIC letzte Woche gefunden haben. Sonst bei internationalen Tagungen gibt es immer jemanden der blogt – und es muss ja nicht immer Ben Kaden sein, wie beim letzten Mal. Oder war die Technikverbindung so schlecht in Hotels und im Kongresszentrum?

    Edler Wettlauf: ja. Aber auch Stress des Web2.0.

    Herzlichst
    HCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *