TAIGA3: Zukunft der Bibliothek in 5 Jahren

TAIGA Forum Logo

Im Januar diesen Jahres gab es eine Fortsetzung des mittlerweile berüchtigten Taiga Forums (vgl. mein Post), auf der die „provocative statements“ in einem Open Space weiterentwickelt wurden. Leider – und das ist ja auch trotz des Namens ein Prinzip der Moderationstechnik Open Space – bleiben die Ergebnisse bisher recht eingeschränkt auf den inneren Kreis der gehobenen UB Direktoren der USA. Auf der Konferenz der Frankokanadischen „professionellen“ Bibliothekare (mit Master of LIS) in Québec wurde vorletzte Woche eine Art weiterer Fortsetzung versucht. Angeregt von den Statements fragte der Referent Jean-Marc Alain (ein bekannter Moderator und PR Mann in Kanada) die Mitgliederversammlung der Bibliotheksvereinigung (CBPQ) nach deren dortigen Einschätzungen (vgl. seinen Vortrag mit den Ergebnissen von der Tagung – Erstübersetzung in Bruitetchuchotement – dort noch eine Reihe von aktiven Links zur ersten Taiga Konferenz).

Trotz einer gewissen Skepsis bezüglich der Radikalität der Thesen herrschte dennoch die Meinung vor, dass das Taiga Forum in seiner Tendenz richtig liegt: „in fünf Jahren“ wird es die (Hochschul-) Bibliothek wie wir sie kennen nicht mehr geben zumindest in Nordamerika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *